Industrie-Tagung „Wandel beherrschen – Produktionsnetzwerke gestalten“

In einer weitgehend globalisierten und zunehmend turbulenteren Weltwirtschaft wird die Wandlungsfähigkeit eines Unternehmens zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor – die Gestaltung und Steuerung wandlungsfähiger Wertschöpfungsnetzwerke zu einer Schlüsselkompetenz im Wettbewerb. Vor dem Hintergrund der ebenso komplexer werdenden Wettbewerbszusammenhänge bzw. -umfelds bei gleichzeitig abnehmender Prognosefähigkeit bedingt die Gestaltung wandlungsfähiger Wertschöpfungsnetzwerke
nicht nur neue, sondern insbesondere auch praktikable Planungsmethoden und -instrumente.

Projektabschluß
Am 17. Oktober 2013 organisierten die Projektteams der Projekte POWer.netDyWaMed und Vertumnus sowie der Firma Schott AG gemeinsam die Veranstaltung „Wandel beherrschen – Produktionsnetzwerke gestalten“. Auf der Veranstaltung präsentierten die drei Projekte in parallelen Vortragsreihen ihre Ergebnisse. Eine Einführung in das Thema der Veranstaltung gaben drei Key Note Vorträge aus Praxis und Wissenschaft. Eine Podiumsdiskussion zum Thema „Industrie 4.0 und Wandlungsfähigkeit“ rundete die Veranstaltung ab.

Insgesamt war die Veranstaltung gut besucht und lud in angenehmer Atmosphäre zu angeregten Diskussionen ein. Das Buch zur Veranstaltung „Den Wandel beherrschen – Produktionsnetzwerke gestalten“ erscheint zum Ende des Jahres im LOG_X Verlag.

Für die Teilnehmer der Veranstaltung stehen im Downloadbereich alle Vorträge zur Verfügung.